Buddhistische Weisheiten

Übe die Regungslosigkeit,
Beschäftige Dich mit Untätigkeit,
Finde im Verzicht Genuss und
Du siehst das Große im Kleinen,
Das Viele im Wenigen.

Ein Narr, der mit einem weisen Mann ein Leben lang zusammenlebt,
wird dennoch nicht die Wahrheit erkennen –
so wie der Holzlöffel nicht den Geschmack der Suppe erkennt.
Ein Suchender, der mit einem weisen Mann
nur einen Moment verbringt, wird sofort die Wahrheit erkennen –
wie die Zunge den Geschmack der Suppe erkennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert